Monthly Archives: May 2006

Rails: Rolling into production on Mac OS X

29-May-06

Damit die SetEnv RAILS_ENV production Direktive in der httpd.conf oder einer lokalen .htaccess Datei funktioniert, muss das Modul “env_module” im Apache aktiviert werden. Dies wird unter Mac OS X nicht standardmässig getan. Folgende Zeilen in der /etc/httpd.conf einkommentieren: LoadModule env_module libexec/httpd/mod_env.so AddModule mod_env.c

Read the complete article »

JTabbedPane und JPanels

28-May-06

Stellt man Java Swing Componenten (z.B. JPanels) in JTabbedPanes (javax.swing.JTabbedPane) dar, so gibt die isVisible Methode des JPanels false zurück, falls die Komponente nicht auf dem Reiter im Vordergrund ist. Sinnvolles Verhalten. Hingegen geben Komponenten auf diesem JPanel mit isVisible alle true zurück… Irgendwie unsinnig. Und nervenaufraubend, wenn sich auf einmal eine Anwendung gänzlich anders […]

Read the complete article »

Suchphrasen speichern mit BBClone

11-May-06

Seit geraumer Zeit nutze ich BBClone für Statistiken. Einfach und gut zu bedienen, wie ich finde. Leider speichert BBClone in den Top n nur einzelne Suchwörter und keine Phrasen. Das kann man aber leicht ändern, wie ich in diesem Blog gefunden habe. Gleichzeit wird dort auch beschrieben, wie man BBClone die Zusammenarbeit mit WordPress nahe […]

Read the complete article »

UTW Tags als HTML Meta Keywords nutzen

05-May-06

Auch wenn ich allerortens lese, dass die meisten Suchmaschinen <meta name="keywords" content="blah, und, blub" /> nicht mehr nutzen, halte ich diese Art von Metainformationen immer noch für sinnvoll. Und falls sie es nicht sein sollten, schaden können sie auch nicht. Um sich die manuelle Tipparbeit zu sparen, kann man die Arbeit von Ultimate Tag Warrior […]

Read the complete article »

Ruby on Rails mit Mac OS X

Nachdem mich die Tutorials bzw. die kurzen Videos auf rubyonrails.org sehr begeistert haben, musste ich natürlich direkt Rails ausprobieren. Für den Einstieg sind die diversen Tutorials, die man im Netz findet, recht interessant, wirklich gut ist aber das Buch Agile Web Development with Rails. Man sollte darauf achten, dass man die zweite Ausgabe kauft und […]

Read the complete article »